Mandelöl

Der Klassiker der Hautpflege

  

  

Mandelöl gilt als Klassiker unter den Ölen. Schon in der Antike wurde es für die Schönheitspflege verwendet. Heute wird der Mandelbaum vor allem in den Mittelmeerländern, Nordafrika und Kalifornien angebaut. Das Öl wird durch das Pressen zweier Mandelvarietäten gewonnen: Süßmandel und Bittermandel. Für die Aromatherapie und unser cosy rosé wird ausschließlich die Süßmandel verwendet.

 

 

Wirkungsweise

Der hohe Vitamin-E-Gehalt sorgt dafür, dass das Öl besonders hautschützend ist. Vor allem trockene Haut lässt das Öl weich und geschmeidig werden. Durch regelmäßige Anwendung verliert sie zudem ihre Sprödigkeit. Die Bildung von Schuppen und der Juckreiz lassen nach. Mandelöl gehört zu den beliebtesten Massageölen und Pflegeölen in der Aromatherapie. Durch die besondere Zusammensetzung ist es ein universell einsetzbares Basisöl für verschiedene Hauttypen.

 

Auch in der natürlichen Babypflege ist das Öl unverzichtbar.

 

Anwendung in der Aromatherapie
Da das süße Mandelöl nur einen leicht nussigen Duft hat, ist es gut kombinierbar mit ätherischen Duftölen. Für ein Körper- oder Massageöl verwendet man ca. 25-30 Tropfen auf 100 ml Basisöl. Zur Herstellung eines Parfümöls kann man die gleiche Menge ätherisches Öl mit 30 ml Mandelöl mischen. Hier sollte aber zuvor getestet werden, ob die Haut die Öle verträgt. Zitrusöle und Walddüfte sind stärker reizend als zum Beispiel Rose, Sandelholz und Lavendel.

 

Anwendung auf der Haut

Mandelöl eignet sich bei Babys sehr gut als Pflege- oder Reinigungsöl. Bei trockener Haut wird es auch gerne als Massage- und Körperöl verwendet.

 

 

 

INCI: PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL

 

Diese Produkte könnten dich interessieren

  

← Älterer Post Neuerer Post →